Spiroergometrie bei PRIME TIME fitness

Du möchtest deine optimale, körperliche Auslastung ermitteln? Dann buche dir jetzt einen Termin für unsere In House Spiroergometrie Messung! Triff’ dich mit unserem Trainer Michael Schreiner in unserem Studio in Bornheim und gemeinsam startet ihr den Leistungstest!

Was kann man sich unter Spiroegometrie vorstellen?

Unter Spiroergometrie versteht man eine Messung der Ausdauerleistungsfähigkeit über Sauerstoff und Kohlendioxid – also gemessen über die Atmung.

Wie läuft eine solche Messung ab?

Zunächst wird eine passende Messgröße der Atemmaske bestimmt. Die Messung funktioniert über eine Software am PC. Vor der Messung empfehle ich selbstständig Dehnungs- und Mobilitsationübungen zu machen.
Man bekommt nun eine Atmenmaske auf, in der ein Sensor integriert ist, der die Atemgase misst.
Dann beginnt man mit der Bewegung – entweder auf einem Laufband, Cross Trainer oder Rad. Hier geht es zunächst ganz locker los mit einem kleinen Warm Up. Von Minute zu Minute wird jetzt das Tempo um einen km/h gesteigert.
Bei Leistungssportlern steigert man das Tempo dann bis zur absoluten Auslastung und Höchstgeschwindigkeit.
Bei Breitensportlern geht man nah an die absolute Bewegungsauslastung heran, wenn auch aus Sicherheitsgründen nicht an die ultimative Auslastung.
In beiden Fällen lässt sich dann mithilfe des Programms erkennen, wie leistungsfähig man ist.

Was wird genau gemessen?

Gemessen wird sowohl beim Aus- als auch beim Einatmen der Gehalt von Sauerstoff und Kohlendioxid. Zusätzlich wird die Atemfrequenz, die relative Sauerstoffaufnahmefähigkeit und die maximale Herzfunktion gemessen.
Über all diese Daten lässt sich genau bestimmen, welche Herzfrequenz optimal für dein Training ist!
Das kannst du dann perfekt mit deinem Activio-Gurt abgleichen. So hast du bei jedem Training direkt im Blick, in welchem Bereich du gerade trainierst, ob du noch mehr geben kannst oder lieber einen Gang zurück schaltest.

Sport mit einer Maske um den Mund – Ist das nicht seltsam?

Das ist nicht jedem geheuer, das muss man sich bewusst machen. Die Atmung an sich wird dabei aber nicht beeinträchtigt, man bekommt immer Luft.
Gehen Leistungssportler bis an ihr Limit, merken einige, dass ihnen am Ende ein kleinwenig Luft durch die Maske fehlt. Ansonsten wird man da aber nichts merken und es ist absolut unbedenklich.

Für wen empfiehlst du diese Messung?

Konzipiert wurde diese Messung ursprünglich für Leistungssportler. Daher führen wir diese Messungen auch regelmäßig   mit unseren Athletik-Partnerschaften mit den Eishockeyspielern der Löwen Frankfurt und den Fußballspielern des FSV durch.
Wir empfehlen sie aber allen Breitensportlern und bieten sie daher auch allen gleichermaßen an, da man mithilfe der Werte ein optimales Training gestalten kann. So können sowohl Trainingsnewcomer, als auch Fortgeschrittene und Profis aus dem Vollen schöpfen und ihr Training optimal an ihren Status anpassen.

Hast du noch Fragen zu dieser Messeung, möchtest sie selbst durchführen oder schon bestehende Ergebnisse besprechen und durchgehen? Sprich gerne einfach unser Trainer Team an  – sie helfen dir gerne weiter!

Menü
Call Now ButtonWebBH@primetime-fitness.de