Erfolge mit Activio

Gibst du wirklich alles bei deinem eigenen Training? Forderst du dich bis an dein Limit heraus und bist anschließend fix und fertig?
Oder brichst du gerne einmal einen Satz eher ab und genießt ausgiebig die Pause zwischen den Sätzen?
Mit Activio bekommst du gleich während deines Trainings einen Überblick über deine Belastung und steigerst so deine Erfolge!
Was ist Activio?

Ein Pulsgurt.
Das besondere Feature in unseren Clubs ist, dass du auf unseren Bildschirmen überall deinen Puls sehen kannst und somit direkt erkennst, ob du noch mehr machen kannst oder wieder etwas bremsen musst.
Keine Angst, dein Name wird nicht groß auf den Bildschirmen zu sehen sein, wenn du das nicht möchtest. Zu Beginn deines Trainings gibst du einfach deinen gewünschten Namen – Initialen, Kurzform, etc. – ein und der ist dann auf dem Bildschirm zu sehen.

Activio
Inwiefern verändert er mein Training? 

Dein Herzschlag lügt nicht. Dadurch, dass du auf den Bildschirmen während deines kompletten Trainings deinen Puls verfolgen kannst, kannst du dein Training anpassen und steuern. Du siehst konstant, in welchem Bereich du trainierst.
Wenn sich dein Puls im weißen Bereich befindet, zeigt das deinen ganz normalen Tagespuls an.
Im blauen Bereich befindest du dich am besten in deinem Warm Up, oder im Cool Down.
Bist du mitten in deinem Krafttraining, solltest du dich im grünen Bereich bewegen.
Der gelbe Bereich symbolisiert den Fatburner Bereich – hier sollte sich dein Puls bei HIIT befinden. Dieser Bereich macht ca. 80% deiner normalen Herzfrequenz aus. Hier sollte sich dein Puls befinden, trainierst du fleißig im Fatburner Zirkel.
Im roten Bereich solltest du dich maximal für wenige Sekunden befinden! Der steht für deine maximalen Herzfrequenz.
Trainierst du konstant tapfer im gelben Bereich, erzielt das einen sehr hohen Nachbrenneffekt, der noch bis zu 72 Stunden nach deinem Training fleißig Kalorien verbrennt.
Durch das Training mit Activio siehst du, wie intensiv du trainiert hast. Ein effektiveres Training, als es ohne Pulsgurt, nur basierend auf einem subjektiven Gefühl, möglich wäre.
Nach und nach steigerst du auf diesem Weg deine Leistung und optimierst deine Fitness.

Wie verwende ich ihn?

Zunächst ist sowohl die Bedienung, als auch die Verwendung von Activio super einfach. Kommst du zu deinem ersten Termin zu uns in den Club, wird dir von unseren Trainern dein Benutzerkonto eingerichtet und die Details eingestellt. Im Anschluss muss eine Mail vom Benutzer verifiziert werden.  Dann kann es los gehen!
Von nun an musst du dich nur noch zu Beginn und zum Ende deines Trainings an den dafür vorgesehenen, kleinen Stationen an der Wand ein- und ausloggen.
Nach dem Training erhältst du deine Ergebnisse sofort als Mail und hast eine klare Übersicht über deine verbrannten Kalorien, Trainingsdauer etc. So hast du deine persönlichen Zahlen immer im Hinterkopf und kannst weiter an dir arbeiten.
Verwendest du den Smart Belt, bekommst du alle Details sogar direkt in deine Smartphone App! Getragen wird der Pulsgurt direkt unterhalb deiner Brust, sodass direkt der Puls übertragen werden kann.

Smart Belt – Local Belt, was ist der Unterschied?

Wir unterscheiden in unseren Clubs die Verwendung zweier verschiedener Activiogurte:
Es gibt den Local Belt, den du lokal bei uns in den Clubs verwenden kannst. Er wird dir von deinem Trainer bei der Erstellung deines Trainingsplan eingerichtet.
Auch der Smart Belt wird dir bei deiner Einweisung eingerichtet. Zusätzlich musst du dich im Anschluss in der Activio App registrieren, wo du auch deine Trainingserfolge verfolgen kannst. Der Smart Belt ist auch außerhalb der PRIME TIME fitness Räumlichkeiten verwendbar, z.B. bei deinen morgendlichen Joggingrunden.

Wie kann ich so einen Belt bekommen? 

Meldest du dich bei uns an, ist er bei einem Startpaket von mindestens 99€  automatisch inkludiert.
Hattest du in deinem Startpaket keinen dabei, hast du jederzeit die Möglichkeit, bei uns einen zu erwerben. Der Local Belt kostet 49€, der Smart Belt 79€. Erkundige dich hierfür bei unseren Trainern im Club.

Was darf ich mit dem Activio Gurt NICHT machen?

Bitte gib den Gurt nicht in die Waschmaschine, denn dabei geht die Elektronik kaputt!
Apropos kaputt: Sollte dein Pulsgurt im normalen Nutzen einmal nicht mehr gehen, gib’ ihn zu unseren Trainern. Es ist nämlich gut möglich, dass einfach nur die Batterie gewechselt werden muss.

Super effektiv und einfach!
Hast du ansonsten noch weitere Fragen, stehen dir jederzeit unsere Trainer mit Rat und Tat zur Seite.
Wir wünschen dir bei deinem optimierten Training viel Erfolg und tolle Ergebnisse!
Menü
Call Now Button